Logo Fraunhofer

PLM Professional

12. November 201816. November 2018
PLM Professional

Professional in Product Lifecycle Management

Lehrgangswoche 1: 12. – 16. November 2018 in Berlin
Lehrgangswoche 2: 21. – 25. Januar 2019 i
n Stuttgart


Der effiziente Umgang mit Produktdaten und Entwicklungswissen ist eine der zentralen Herausforderungen in der heutigen Produktentwicklung. Das Zusammenspiel zwischen digitaler Technologie und Modellierung, Informationsvernetzung, Softwarefunktionalität und den Prozessen und Methoden für die bedarfsgerechte Entscheidungsfindung entlang des gesamten Produkt- und Fabriklebens muss als Kernkompetenz noch etabliert werden. Im Rahmen des Product Lifecycle Managements (PLM) befassen sich Unternehmen deshalb mit Vorgehensweisen und Werkzeugen für die Steuerung und Verwaltung aller produktbezogenen Informationen entlang des gesamten Lebenszyklus.

Das zweiwöchige, berufsbegleitende Zertifikatsprogramm zum »PLM Professional« adressiert den aktuellen Bedarf an Ausbildungslehrgängen für Fachkräfte in diesem Bereich. Die Ausbildungsinhalte wurden in Zusammenarbeit der Fraunhofer-Institute IPK und IAO und unter Mitwirkung namhafter Unternehmen gezielt auf industrielle Bedarfe ausgerichtet. In der ersten Lehrgangswoche werden die Philosophie und die Grundlagen des PLM im Rahmen der Produktentstehung vermittelt. In essentiellen Teildisziplinen wie Stücklisten & Variantenmanagement, Requirements-Engineering und Freigabe- und Änderungsmanagement lernen die Teilnehmenden die erfolgreiche Umsetzung von PLM zu implementieren. Hier wird auch vermittelt wie sich Produktentwicklung und PLM durch Einflüsse wie Systems Engineering, Industrie 4.0 und dem Internet der Dinge verändern muss. In der zweiten Woche werden den Teilnehmenden Fertigkeiten vermittelt, die sie benötigen, um für solche Fachprozesse unterstützende PLM-Lösungen zu entwickeln und PLM-Projekte zu steuern. Ein besonderes Augenmerk wird hier auch auf die Organisational Change Management gelegt. Das Programm im Überblick:

1. Lehrgangswoche in Berlin: von der Produktidee zum virtuellen Produkt

– Prozesse der virtuellen Produktentwicklung
– Methoden des Produktdatenmanagements
– Grundlagen des Product Lifecycle Managements
– Systems Engineering
– Digitale Fabrik und digitale Zwillinge

2. Lehrgangswoche in Stuttgart: Fertigkeiten für die Durchführung von PLM-Projekten

– Analyse von Unternehmenssituationen
– Konzeption und Realisierung ganzheitlicher PLM-Lösungen
– Steuerung und Kommunikation von Veränderungen
– Organisational Change Management
– IT-Bebauung, Schnittstellen und Integration

Zertifizierungsprüfung

Zwei Mal im Jahr bietet die Fraunhofer-Personenzertifizierungsstelle außerdem eine Zertifizierungsprüfung zum »PLM Professional« an. Die Prüfungs- und Zertifizierungskosten sind in den Weiterbildungsgebühren enthalten.

Termin 12. November 201816. November 2018

Weitere Informationen Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme an allen zwei Lehrgangswochen obligatorisch ist. 2. Lehrgangswoche: 21. – 25. Januar 2019 in Stuttgart

Veranstaltungsort Produktionstechnisches Zentrum Berlin
Pascalstraße 8-9
10587 Berlin

Beitrag 7195,− € 
Im Gesamtbeitrag enthalten sind die Lehrgangskosten, inkl. Zertifizierungsprüfung, Veranstaltungsunterlagen, Mittagessen und Pausenerfrischungen.

Eine Veranstaltung für Die Ausbildung richtet sich an Mitarbeitende aller Branchen und ist sowohl für Ingenieurinnen und Ingenieure, Informatikerinnen und Informatiker als auch Wirtschaftswissenschaftlerinnen und Wirtschaftswissenschaftler geeignet.

Ansprechpartner Friedrich Halstenberg
+49 30 39006-358
friedrich.halstenberg(at)ipk.fraunhofer.de

Weitere Informationen www.plm-professional.de

In Kooperation mit: