Logo Fraunhofer

01. September 201405. September 2014
Six Sigma Green Belt (Kurs 2)

Six Sigma ist mehr als nur eine Ansammlung von Qualitätswerkzeugen und -methoden. Wesentliches Ziel von Six Sigma ist die Gewinnmaximierung durch Umsatzsteigerung bei gleichzeitiger Kostenreduzierung. Dabei verfolgt Six Sigma einen hybriden Ansatz: Die präzise Erfüllung von Kundenanforderungen führt zu effizienten Prozessen und somit zu einer Kostenreduzierung. Gleichzeitig wird durch die Zufriedenstellung von Kunden eine Umsatzsteigerung erreicht. Six Sigma-Projekte werden mit Hilfe des sogenannten DMAIC-Zyklus umgesetzt. DMAIC steht für »Define, Measure, Analyze, Improve and Control«. In jeder Phase werden Werkzeuge und Methoden zweckgerichtet eingesetzt. Neben der strukturierten Vorgehensweise zeichnet sich Six Sigma auch durch seine prozessorientierte Organisationsstruktur und seine Belt-Systematik aus.

In dem 10-tägigen Seminar erwerben Sie detaillierte Kenntnisse des DMAIC-Zyklus. Sie lernen Werkzeuge und Methoden der einzelnen Phasen kennen und festigen das erlernte Wissen in ausführlichen Übungsaufgaben und Fallstudien mit Hilfe der Six Sigma-Software Aeolus© und Minitab©. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit im Rahmen des Seminars ein Green Belt-Projekt in Ihrer Organisation durchzuführen, welches von uns betreut wird.

 

Termin 01. September 201405. September 2014

Weitere Informationen Das zehntägige Seminar ist auf zwei Termine aufgeteilt. Der zweite Teil des Seminars findet vom 13.-17. Oktober 2014 statt.

Veranstaltungsort Produktionstechnisches Zentrum Berlin
Pascalstraße 8-9
10587 Berlin

Beitrag 3570,− € (zzgl. Mwst.)

Eine Veranstaltung für Führungskräfte und -nachwuchs, QualitätsmanagerInnen, Projekt- und ProduktmanagerInnen sowie alle, die es werden wollen

Ansprechpartner Prof. Dr.-Ing. Roland Jochem
+49 30 39006-118
roland.jochem(at)ipk.fraunhofer.de

Weitere Informationen www.proxcel.de