Logo Fraunhofer

28. April 2016
Energieeffizienz

Energieeffizienz ist eines der wichtigsten Zukunftsthemen. Für weltweit agierende Unternehmen haben sich infolge der Globalisierung die Wettbewerbsbedingungen nachhaltig verändert. Die Lage an den Energiemärkten spitzt sich zu, Unsicherheiten in vielen Förder- und Transitländern geben Anlass zur Besorgnis im Hinblick auf die Versorgungssicherheit und die Energiepreise. Das Einsparen von Energie senkt die Abhängigkeit von Energieversorgern und mindert den Ausstoß von klimaschädlichem Kohlendioxid. Daneben können energieeffiziente Unternehmen durch geeignete Maßnahmen sowohl von Imagevorteilen als auch steuerlichen Anreizsystemen profitieren. Das Energiemanagement deutscher Industrieunternehmen sieht sich mit neuen Herausforderungen konfrontiert, bei denen etablierte Methoden und Lösungsansätze häufig an ihre Grenzen stoßen.


Im Rahmen unseres Technologietages stellen WissenschaftlerInnen des Fraunhofer IPK und des IWF der TU Berlin in kompakten Fachvorträgen aktuelle Entwicklungen und Forschungsergebnisse auf dem Gebiet der Energieeffizienz und des Energiemanagements vor und diskutieren deren praktische Umsetzung, u. a. im Kontext von Industrie 4.0. Referen­tInnen aus der unternehmerischen Praxis präsentieren darüber hinaus bewährte Lösungsansätze und geben in  Erfahrungsberichten Einblicke in erfolgreich gelebtes Energiemanagement. Damit erhalten sowohl Neueinsteiger als auch etablierte Global Player gezielte Impulse für die strategische und operative Ausrichtung ihres Energiemanagements. Außerdem finden Sie auf unserem Technologietag ausreichend Gelegenheit zum kollegialen Dialog und Raum für bilaterale Gespräche mit den ExpertInnen aus Wirtschaft und Wissenschaft.

Termin 28. April 2016

Veranstaltungsort Produktionstechnisches Zentrum Berlin
Pascalstraße 8-9
10587 Berlin

Beitrag 100,− € bis 30. März 2016, danach 150,– €

Eine Veranstaltung für ManagerInnen und BeraterInnen, die sich mit den Herausforderungen der Energieeffizienz an eine moderne Industrie auseinandersetzen

Ansprechpartner Dipl.-Ing. Phillip Karcher
+49 30 39006-181
phillip.karcher(at)ipk.fraunhofer.de