Logo Fraunhofer

15. Mai 201416. Mai 2014
Praxis der Mikrofertigung

Messtechnik Für Fertigung und Qualitätssicherung

Das Anwendungsspektrum und Produktionsvolumen von Mikro und Präzisionsbauteilen wächst stetig. Neben geeigneter Maschinentechnik wird deshalb eine effektive Qualitätssicherung immer wichtiger, um Prozesse und Produkte zu überprüfen. Dafür werden Messgeräte und -strategien benötigt, die Mikrokomponenten und -strukturen sub-mikrometergenau messen. Weitere Anforderungen an Mikromessverfahren sind z. B. Integration in Prozessketten, Automatisierbarkeit sowie vielfältige Analysemöglichkeiten.

Der elfte Workshop innerhalb der Reihe »Praxis der Mikrofertigung« beschäftigt sich mit der Anwendung, Entwicklung und Maschinenintegration von Mikromesstechnik. Referenten aus Industrie und Wissenschaft stellen Praxislösungen für die Qualitätskontrolle fertiger Produkte vor und erläutern Einsatzmöglichkeiten von Mikromesstechnik während des Herstellungsprozesses. Das Programm mit Vorträgen von Produzenten, Anwendern und Forschungseinrichtungen sowie die Abendveranstaltung in informeller Atmosphäre bieten wieder zahlreiche Gelegenheiten zum Informationsaustausch und zur Diskussion spezieller Fragestellungen. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer Einblick in die Labore des Anwendungszentrums Mikroproduktionstechnik (AMP), die speziell auf die besonderen Bedürfnisse der Feinstbearbeitung abgestimmt sind.

Termin 15. Mai 201416. Mai 2014

Veranstaltungsort Anwendungszentrum Mikroproduktionstechnik – AMP
Pascalstraße 13-14
10587 Berlin

Beitrag 200,− € 

Eine Veranstaltung für ExpertInnen und InteressentInnen aus Industrie, Forschung und Wissenschaft

Ansprechpartner Ivan Perfilov M.Sc.
+49 30 39006-404
ivan.perfilov(at)ipk.fraunhofer.de