Logo Fraunhofer

Nach Vereinbarung |
Industrie 4.0

Digital integrierte Produktion

 

Industrie 4.0 verspricht vor allem eine große Flexibilität in der Produktion. Künftig soll es möglich werden, Fertigung bei stabilen Kosten auf immer neue Produkt- und Prozessvarianten einzustellen. Im Idealfall sollen selbst kleine und kleinste Losgrößen realisierbar werden, ohne dass die Produktionskosten explodieren. Der Schlüssel dazu steckt in vernetzten Informations- und Kommunikationstechnologien: In der Fabrik der Zukunft sind sämtliche Instanzen der Fertigung – Menschen, Werkstücke, Maschinen und Werkzeuge – durch modernste IKT verknüpft. Sie können direkt miteinander kommunizieren und kooperieren. Gleichzeitig werden produktionsbezogene Informationen jederzeit in Echtzeit verfügbar und können in situations- und aufgabengerechter Darstellung an jedem Ort abruf- und austauschbar gemacht werden.

Solche Technologien ermöglichen neue Formen der Produktionsorganisation, die starre Fertigungsstrukturen aufbrechen. Mitarbeiter auf allen Ebenen im Betrieb – von der Unternehmensleitung über die Produktionsplanung bis auf den Shop Floor – können umfassender und wirksamer als je zuvor über Auftragsdaten und Prozesspläne informiert und mithilfe intelligenter Werkzeuge in die Steuerung des Produktionsablaufs eingebunden werden.

Wie auf dieser Grundlage Produktion flexibler gestaltet werden kann, zeigen wir in diesem Inhouse-Seminar entlang einer Prozesskette vom unternehmensweiten Auftragsmanagement bis zur Arbeit an der einzelnen Maschine. Dabei thematisieren wir Technologien und Forschungsergebnisse der Projekte MetamoFAB, iWePro und Picasso sowie Resultate aus IPK-eigener Vorlaufforschung. Die Präsentationen im Plenum werden durch Live-Vorführungen in unserem Versuchsfeld ergänzt.

Termin Nach Vereinbarung

Weitere Informationen Inhouse-Angebot / Dauer: mind. 2 Stunden, max. 1 Tag

Veranstaltungsort Produktionstechnisches Zentrum Berlin
Pascalstraße 8-9
10587 Berlin

Beitrag 2000,− € / max. 8000,- €
Der Beitrag wird pro Seminar berechnet, nicht pro TeilnehmerIn.
Für den genannten Betrag können bis zu 20 Personen teilnehmen.

Eine Veranstaltung für internationale Kunden in englischer Sprache

Ansprechpartner Claudia Engel
+49 30 39006-238
claudia.engel(at)ipk.fraunhofer.de