Logo Fraunhofer

15. September 201616. September 2016
PTK 2016: Digitalisierte Produktion – Potentiale für eine nachhaltige urbane Wertschöpfung

Wo werden wir morgen produzieren? Wie werden wir morgen produzieren? Und was werden wir morgen produzieren? Klar ist nur: Die Digitalisierung schreitet beschleunigt voran und durchdringt die Wertschöpfungskette immer intensiver. Das Produktionstechnische Kolloquium PTK 2016 widmet sich daher konsequent dem Thema »Digitalisierte Produk­tion – Potentiale für eine nachhaltige urbane Wertschöpfung«. Referenten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zeigen die Herausforderungen auf und stellen ihre Lösungen für den Wirtschaftsstandort Deutschland dar.

Wie können Wertschöpfung und Arbeitsplätze in Deutschland trotz oder gerade wegen der zunehmenden Digitali­sierung gesichert und ausgebaut werden? Welche Technolo­gien und Prozesse sind ökonomisch, ökologisch und sozial verträglich, welche müssen weiter entwickelt werden? Die zunehmende Urbanisierung, die mit dem demographischen Wandel einhergeht, erfordert neue Konzepte für eine urbane Produktion. Die Tagung wird zeigen, wie die digitalisierte Produktion und damit verbundene Technologien dazu beitragen können, kreative und nachhaltige Produktionsstätten in urbanen Räumen zu schaffen. Innovative und ­nachhaltige Produktionsverfahren sollen es zukünftig ermöglichen, Produktion auch in Ballungsräumen verträglich anzusiedeln. Dies birgt viele Vorteile für Unternehmen, wie kurze Wege, neue Kooperationsformen sowie einen verbesserten Zugang zur Kreativitätswirtschaft und zu gut ausgebildetem Personal. Kleine, urbane Produktionsstätten werden zukünftig global agierende Produzenten bei der Bereitstellung und Verteilung von Gütern sowie bei der Dienstleistungserbringung strategisch ergänzen. Hierfür haben wir ein Programm zusammengestellt, das anwendungsnahe Lösungen präsentiert.

Pre-Conference Workshop "Technology Scouting"

Technology Scouting unterstützt den Kunden dabei, aufkommende Technologien zu erkennen, zu bewerten und für das Unternehmen Handlungsempfehlungen abzuleiten, wie es diese Technologien und die dahinterliegenden Kompetenzen im Unternehmen verankern kann. Gemeinsam mit der  IMP Unternehmensberatungs-GmbH laden wir Sie herzlich ein, am 15.09.2016 ab 9 Uhr in einem Pre-Conference Workshop die Potentiale des Technology Scoutings kennenzulernen und mit uns zu reflektieren.

Termin 15. September 201616. September 2016

Veranstaltungsort Produktionstechnisches Zentrum Berlin
Pascalstraße 8-9
10587 Berlin

Beitrag 690,− € 
Mitglieder IWF e.V. und Alumni IPK/IWF: 150,- €
Pre-Conference Workshop für PTK-Teilnehmer:
100,- €
Pre-Conference Workshop für Nicht-PTK-Teilnehmer: 200,- €

Eine Veranstaltung für ExpertInnen und InteressentInnen aus Industrie, Forschung und Wissenschaft

Ansprechpartner Prof. Dr.-Ing. Holger Kohl
+49 30 39006-168
holger.kohl(at)ipk.fraunhofer.de

Weitere Informationen www.ptk2016.de

Eine Veranstaltung von In Kooperation mit: