Logo Fraunhofer

05. November 2015
Plug-In 3D

Visualisierungstechnologien zur Unterstützung der Kommunikation und domänenübergreifenden Zusammenarbeit im Entwicklungsprozess

3D Visualisierungs-Technologien sind in den vergangenen Jahren zu leistungsfähigen Werkzeugen gereift, die in Automobil- und Luftfahrtindustrie, in der Architektur und im Industrial Design produktiv eingesetzt werden. Dieser Industrieworkshop richtet sich an MitarbeiterInnen sowie ManagerInnen klein- und mittelständischer Unternehmen, die das Potenzial kostengünstiger virtueller Technologien für Produktentwicklung, Kommunikation und Präsentation kennenlernen wollen.


Im Workshop wird zunächst die Virtual Reality-Technologie eingeführt. Es werden verschiedene kostengünstige Visualisierungstechnologien bis hin zu High End-Systemen dargestellt. Zudem werden Erkenntnisse im produktiven Umgang mit dieser Technologie weitergegeben, Best Practice-Beispiele erläutert und verschiedene Nutzungsszenarien dargestellt: von der reinen Visualisierungslösung, über interaktive Modelliersysteme hin zu funktionalen virtuellen Prototypen. Fragen können im Workshop mit Experten und erfahrenen Anwendern diskutiert werden. Die Teilnehmer erhalten darüber hinaus die Möglichkeit, die Technologien selbst zu erproben und ihre praktischen Erfahrungen im Umgang mit VR auszutauschen.

Termin 05. November 2015

Veranstaltungsort Produktionstechnisches Zentrum Berlin
Pascalstraße 8-9
10587 Berlin

Beitrag 250,− € 

Eine Veranstaltung für MitarbeiterInnen sowie ManagerInnen klein- und mittelständischer Unternehmen, die das Potenzial kostengünstiger virtueller Technologien für Produktentwicklung, Kommunikation und Präsentation kennenlernen wollen

Ansprechpartner Dipl.-Sporting. Andreas Geiger
+49 30 39006-109
andreas.geiger(at)ipk.fraunhofer.de