Logo Fraunhofer

19. März 202020. März 2020
Praxis der Mikrofertigung

Gegenwart und Zukunft des Werkzeug- und Formenbaus

Der 19. Industrieworkshop aus unserer bekannten Reihe »Praxis der Mikrofertigung« ist interessanten Einsatzfeldern und Praxislösungen der replikativen Fertigung gewidmet. Die präzise und kostengünstige Fertigung von Bauteilen mit höchsten Ansprüchen ist nur mit Schlüssel­technologien aus dem Bereich der replikativen Fertigung realisierbar. Interessante Fachvorträge von Anwendern unterschiedlicher Fertigungstechnologien, Werkzeugmaschinen- und Messgeräteherstellern sowie Wissenschaftlern thematisieren die aktuellen Trends des Werkzeug- und Formenbaus.

Unsere Themen:

  • Prozesskette des Werkzeug- und Formenbaus für die Präzisionsfertigung,
  • Werkzeugmaschinen für höchste Ansprüche,
  • Fertigungstechnologien für den Werkzeug- und Formenbau,
  • Neuste Erkenntnisse in der Replikation von Kunststoffbauteilen mittels Spritzguss,
  • Neuentwicklungen im Bereich der Messtechnik sowie
  • Neuigkeiten aus der angewandten Forschung.

Das vielfältige Programm richtet sich an Anbieterinnen und Anbieter, Anwender­innen und Anwender sowie Expertinnen und Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft, die im Bereich der Mikro- und Präzi­sionsfertigung tätig sind oder einen Blick von der Makro- in die Mikrowelt wagen möchten. Ebenso willkommen sind Interessentinnen und Interessenten, die sich über das vielseitige Anwendungsgebiet informieren und neue Impulse setzen möchten.

Termin 19. März 202020. März 2020

Veranstaltungsort Anwendungszentrum Mikroproduktionstechnik – AMP
Pascalstraße 13-14
10587 Berlin

Beitrag 250,− € , ab zwei TeilnehmerInnen pro Firma bieten wir Ihnen eine kostenlose Teilnahme an unserer Firmenausstellung an.
Außerdem laden wir Sie herzlich zu unserer Abendveranstaltung am 19.03.2020 zum Preis von 75,– € brutto ein.

Eine Veranstaltung für ExpertInnen und InteressentInnen aus Industrie, Forschung und Wissenschaft

Ansprechpartner Maximilian Wiesner
+49 30 39006 - 459
maximilian.wiesner(at)ipk.fraunhofer.de

In Kooperation mit: